Die Marzipanpiraten als Musical

Leider haben wir die Kinder Paula, Esther und Karl nicht kennengelernt - aber sie haben uns geschrieben:
Paula und Esther: Wir waren in euerem Theaterstück „Marzipanpiraten“ Wir fanden es viel, viel, viel, viel, viel besser als (...).
(Welche Stücke den beiden nicht so gut gefielen, verraten wir hier natürlich nicht).
Karl: ... wir fanden das Stück sehr Toll. (...). Ich würde gerne öfter so tolle Theaterstücken sehen.
 

Piraten, die von einer cleveren Dame mit Witz, Mut und Charme um den Finger gewickelt werden. Ein Zuckerbäcker und eine Kinderbande, deren Entdeckung eine ganze Stadt retten könnte. Ein Piratenkäpt'n, der seinen Beruf an den Nagel hängt - und ein übler Schurke, dem das alles ganz und gar nicht passt!


Zusammengefasst vom Verlag für Kindertheater: Die abenteuerliche Geschichte von den Marzipanpiraten besticht als Musical mit tollen Chorstücken, Soli und dem wunderbaren Duett „In meinen Träumen“ und ist sowohl fürs Stadttheater als Weihnachtsstück und große Musicalproduktion als auch für die Freilichtbühne perfekt geeignet!   

Eine reiche Küstenstadt im Jahre 1561 – die gefürchteten Piraten Butt und Niederstrecker belagern die Metropole, um die Bürger auszuhungern und so das Gold der „Pfeffersäcke“ zu erpressen. Doch sie haben die Rechnung ohne die gewiefte Hedwig Holzbein und den spanischen Bäckergesellen Antonio gemacht, die einen geheimen Gang aus der Stadt entdecken. Zwar gelingt die Flucht nicht so ganz, denn sie landen ausgerechnet mitten im Piratenlager. Doch während Hedwig den groben Niederstrecker mit Tatkraft, Witz und Charme um den Finger wickelt, verführt Antonio ihn mit einer besonderen Mandelsüßigkeit, die er nach einem uralten Rezept aus seiner Heimat Toledo gezaubert hat. Damit retten die beiden zuletzt nicht nur die Stadt vor den Piraten, sondern bekehren zudem ihren gefährlichen Käpt'n zum ehrlichen Kaufmann. Und nachdem auch noch der fiese Butt in die Flucht geschlagen ist, steht einem süßen Happy End nichts mehr im Wege.


Verlag für Kindertheater:
http://www.kindertheater.de/junge-toene/detailseite/titel/die-marzipanpiraten.html


Kleine, große, gekürzte oder transponierte Fassungen mit Klavier, Orchester, oder mit der Musik als Halbplayback - fast alles ist möglich.
Antworten auf diesbezügliche Fragen erhalten Sie unter Tel. 0151 - 16 747 165
 

Große Fassung (Beispiel):
27 Darsteller*innen inklusive kleine Nebenrollen, Statisterie und Chor. Dauer 2.10 h.
Partitur, Orchester-Einzelstimmen und Klavierauszüge sind vorhanden.


Die Spielfassung für das Georg-Friedrich-Händel Gymnasium in Berlin:
Mehrere Darsteller*innen und Chor.
Für das Schulorchester der 5. Klassen (vereinfacht) instrumentiert und teilweise für Kinderstimmen transponiert. Dauer ca. 1 h.
Partitur, Orchester-Einzelstimmen und Klavierauszüge vorhanden.

 

Auch eine sehr reduzierte Fassung wurde mehrmals aufgeführt:
3 Darsteller (in Doppelrollen), 3 Musiker (Klavier, Schlagwerk, Bass). Dauer 0,50 h.